Carsten Reinaerdts übernimmt Profilstelle

Er ist neuer Dekanatsbeauftragter für Schulpastoral/Kirche und Schule in den Dekanaten Biberach und Saulgau.

Carsten Reinaerdts ist neuer Dekanatsbeauftragter für Schulpastoral in den Dekanaten Biberach und Saulgau.

Zu Beginn des Jahres 2021 hat Carsten Reinaerdts (47) die Tätigkeit als Dekanatsbeauftragter für Schulpastoral – 50 % im Dekanat Biberach und 50 % im Dekanat Saulgau – aufgenommen.

Reinaerdts tritt im Dekanat Biberach damit die Nachfolge von Karin Walter an, die diesen Bereich seit 2015 in einer Projektphase aufgebaut und koordiniert hat.

Carsten Reinaerdts ist Dipl.-Sozialarbeiter (FH) und hat einen Masterabschluss im Bereich Sozialmanagement.

In den Dekanaten Biberach und Saulgau ist er ein bekanntes Gesicht, da er bis Herbst 2013 hier elf Jahre als Dekanatsjugendreferent tätig war. In den vergangenen sieben Jahren hat er an der katholischen freien Eugen-Bolz-Schule in Bad Waldsee den Ganztagsbereich geleitet und dort ein Schulpastoral-Team aufgebaut.

Als Referent für Schulpastoral möchte Carsten Reinaerdts die Schulen vor Ort unterstützen und bezüglich möglicher schulpastoraler Projekte beraten wie auch Angebote an den Schulen initiieren und durchführen. Weiterhin ist es ihm wichtig, Ansprechpartner für die Kirchengemeinden in den Dekanaten Biberach und Saulgau im Kontakt mit den Schulen sein. Dabei möchte er ein Netzwerk Schulpastoral in den beiden Dekanaten aufbauen. Dabei hat er das Treffen der beauftragten Schulseelsorger*innen, die Kooperationpartner der Einrichtungen im Dekanat, sowie die Schuldekanatämter und die Religionslehrkräfte im Blick.

„Mir ist es wichtig, wo immer möglich, einen persönlichen Kontakt mit den Kirchengemeinden und Schulen zu pflegen und an den Schulen präsent zu sein, um so den Brückenschlag von Kirche und Schule anzuregen und selbst zu verkörpern“, so Reinaerdts.

Kontaktdaten und Informationen zur Schulpastoral sind hier zu finden.