Dekanatskonferenz

In der Dekanatskonferenz treffen sich auf Einladung des Dekans Priester, Diakone, die hauptamtlichen pastoralen Mitarbeiter*innen sowie die Leiter*innen der kirchlichen Einrichtungen mehrmals im Jahr. Begegnung und Austausch, Fachvorträge und Diskussion über aktuelle und wichtige seelsorgliche Themen, die Förderung der Zusammenarbeit sowie die gemeinsame Pflege des geistlichen Lebens stehen im Mittelpunkt. Einmal im Jahr ist der Bischof oder einer der Weihbischöfe zu Besuch.

Geschäftsführender Ausschuss

Der Geschäftsführende Ausschuss Saulgau trifft sich zwei mal im Jahr und hat 11 Mitglieder. Im Dekanat Saulgau sind der Dekan, der Zweite Vorsitzende des Dekanatsrates sowie fünf Dekanatsräte stimmberechtigte Mitglieder. Beratend wirken der Diözesanrat, die Dekanatsreferenten und der Rechnungsführer mit. Ihre Aufgabe ist es, sich über die Seelsorge, das Profil und das Programm des Dekanats Gedanken zu machen, gemeinsam die Tagesordnung für die Dekanatsratssitzungen zu erstellen und die laufenden Geschäfte zwischen den Dekanatsratssitzungen wahrzunehmen.

Dekanatsrat

Der Dekanatsrat Saulgau tagt zwei Mal im Jahr und hat insgesamt 46 Mitglieder. Stimmberechtigte Mitglieder sind Dekan, pro  Kirchengemeinde ein Vertreter, benannte Vertreter*innen aus den kategorialen Seelsorgebereichen bzw. kirchlichen Verbänden/Organisationen sowie ein Priester als Vertreter der Vorsitzenden der Gemeinsamen Ausschüsse der SEs. Beratende Mitglieder sind Dekanatsreferenten, Rechnungsführer, der gewählte Laienvertreter des Diözesanrates sowie die Leiter*innen der Einrichtungen des bzw. im Dekanat.

Der Dekanatsrat legt zusammen mit dem Dekan u.a. die pastoralen Ziele des Dekanats fest, setzt diözesane Konzepte um, beschließt Projekte und Aktionen des Dekanats, vermittelt die Beratungen des Diözesanrates, fasst Haushalts- und Finanzierungsbeschlüsse und stellt die Jahresrechnung fest.